2017

Keine Nachrichten in diesem Zeitraum vorhanden.

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung / Präventionskurs ab 55 +

31.05.2016 von Oliver Freier

Ältere Menschen müssen sich fast täglich neu behaupten. Ob bei Pöbeleien auf der Straße oder im Umgang mit respektlosen Jugendlichen. Auch die Angst vor betrügerischen Geschäften an der Haustür oder eventuelle Raub-überfälle sowie körperliche Gewalt bringen Schwierigkeiten in den Lebensabend.

In dem Halbjahreskurs wird den Teilnehmern unter dem Motto „Sicher statt wehrlos“ ein Sicherheitskonzept vorgestellt, das sich in vier Abschnitte aufteilt, nämlich die vier „G´s“. Das Sicherheitskonzept wurde von PHK Klaus Seißelberg und PHK Mario Anke entwickelt.

Gefahrenerkennung
Gefahrenvermeidung
Gefahrenbegegnung
Gefahrenüberwindung



In den jeweils 90minütigen Trainingseinheiten werden die Teilnehmer ausführlich in diese Strategie eingewiesen. Sie lernen über Schulung der Körperhaltung, der Mimik, der Gestik und der Sprache nicht als das „potenzielle Opfer“ dazustehen.

Der Präventionskurs findet am 1. Juli statt, Anmeldungen sind noch bis 15. Juni möglich!

Zurück